Allgemeine Geschäftsbedingungen von Hannen-Papier e.K.

 

HIER können Sie unsere AGB als PDF-Datei downloaden

 

Anmerkung
Falls Sie das PDF-Dokument nicht öffnen können, liegt es oftmals daran, dass Sie noch eine ältere Version des Acrobat Readers benutzen. Bitte benutzen Sie eine aktuelle Version.

HIER können Sie den Adobe Reader kostenlos downloaden.

 

Auftragserteilung 

Bei Auftragserteilung erkennt der Käufer unsere aktuellen Liefer- und Zahlungsbedingungen an. Eine Lieferverpflichtung besteht nicht. Lieferverzögerungen sind kein Grund für Schadensersatzansprüche.Die Empfangsbestätigung gilt noch nicht als Annahme Ihrer
Bestellung in rechtlichem Sinne.

 

Preise

Unser Angebot ist freibleibend. Alle Preise verstehen sich  inklusiv gesetzlicher Mehrwertsteuer  plus Porto (innerhalb Deutschlands).

 

Versandkosten innerhalb Deutschlands

  • Versandkosten: 4,95 Euro inkl. MwSt.
  • Versandfertig in der Regel innerhalb 4 Tagen.
  • Beim Kauf auf Rechnung handelt es sich um einen Factoring Service von PayPal.
  • Sie benötigen kein PayPal Konto um per Rechnung zu bezahlen.

 

Lieferung, Verpackungs- und Versandkosten in ein EU-Land

  • bis 5 kg: 20,- Euro inkl. MwSt.
  • ab 5 bis 10 kg: 22,- Euro inkl. MwSt.
  • Versandfertig innerhalb 4 Tagen.

Versandkosten in ein nicht EU-Land

  • mindestens € 19,50

Beanstandungen – Warenrücknahme

Reklamationen können nur innerhalb von 8 Tagen berücksichtigt werden. Falls eine Sendung beschädigt eintrifft, machen Sie den Anlieferer unverzüglich darauf aufmerksam und verlangen Sie eine schriftliche Bestätigung. Eine Kopie dieser Bestätigung schicken Sie uns bitte zu. Gleiches gilt für versteckte Mängel, die Sie erst beim Auspacken feststellen. Bestellungen sind grundsätzlich Festbestellungen. Für Rücksendungen (Falschbestellung oder zuviel bestellt) berechnen wir € 10.- Bearbeitungsgebühr. Rücksendungen werden nur innerhalb 14 Tagen angenommen.

 

Gewährleistung

Der Einsatz der Karten und Umschläge ist grundsätzlich auf eigene Gefahr des Anwenders. Wir haften weder für Verwendbarkeit noch für Folgeschäden.                                               Keine Garantie für spezielle Geräte.

 

Eigentumsvorbehalt – Gerichtsstand

Die gelieferte Ware bleibt bis zum Zahlungseingang unser Eigentum. Erfüllungsort und Gerichtstand ist der Firmensitz  von Hannen-Papier e.K.   Bei Zahlungsverzug  wird ein gerichtliches Mahnverfahren eingeleitet.

 

Gültigkeit

Für alle Lieferungen gelten unsere Liefer- und Zahlungsbedingungen. Andere vom Besteller vorgeschriebene Bedingungen können nicht akzeptiert werden.

 

Widerrufsrecht für Verbraucher (§13 BGB)

Verbraucher im Sinne des § 13 BGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, das weder ihrer gewerblichen noch einer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Das nachfolgende Widerrufsrecht besteht nicht, wenn die von Ihnen bestellte Ware Ihren gewerblichen oder selbständigen beruflichen Zwecken dient.

 

Widerrufsbelehrung

 

- Widerrufsrecht -

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

 

Hannenpapier.de

 

Inhaber Frank Hannen

 

Hegerfeldstrasse 2

 

D-77756 Hausach

Telefon: 07831 / 9699333

Fax:        07831 / 9699332

 

Email: info@hannenpapier.de

 

 

 

- Widerrufsfolgen -

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie nur Wertersatz leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung

 

Informationen zur Online-Streitbeteiligung

Wir sind zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder verpflichtet noch bereit.

Plattform der EU-Kommission zur Online-Streitbeilegung: www.ec.europa.eu/consumers/odr